Was soll ich nur tun…

Hallo!
Ich bin zurzeit in einer etwas schwierigen Situatuion. Also: Ich habe mich in den Bruder der Freundin meiner Schwester verliebt. Nur ich bin einfach zu schüchtern… Auch mit seinem Freund bin ich gut befreundet und wir haben uns heute im Schwimmbad verabredet. Als ich ihn abgeholt habe, war mein Schwarm auch da und ich war natürlich erst mal ein wenig überrascht. Ich habe trotzdem versucht mich normal zu unterhalten. Naja, ein paar ordentliche Sätze sind dann doch rausgekommen. Nur im Schwimmbad war das Schweigen dann groß. Wir haben uns eigentlich kaum mehr unterhalten. Ich habe mich mit Freundinnen, die auch im Schwimmbad waren, unterhalten. War nun dann ziemlich langweilig. Eigentlich hätte ich mich gerne mit ihm unterhalten, doch ich bin einfach zu schüchtern und wusste auch nicht wirklich, wie ich auf ein Gespräch kommen sollte. Außerdem habe ich das Problem, dass ich mich im Schwimmbad nicht sehr wohl fühle. Findet ihr 68 kg bei 1,71 m zu viel? Ich habe übrigens vor, morgen eventuell noch einmal ins Schwimmbad zu gehen. Viele liebe Grüße Sandra

3 Antworten zu “Was soll ich nur tun…

  1. baka

    Hallo Sandra,
    Also erst mal würde ich das nicht als Problem bezeichnen, ist doch toll, dass Du Dich in jemanden verliebt hast. Versuch doch einfach nochmal mit ihm ein wenig zu reden, vielleicht geht es ihm ja genauso wie Dir und er traut sich nicht wirklich, mit Dir ein Gespräch anzufangen.
    Ergreif doch einfach die Initiative und sprich ein wenig mit ihm, oder nimm ein Spiel mit ins Bad, vielleicht kommt Ihr Euch dabei ein wenig näher. Kennst Du ihn denn schon länger, oder warum meinst Du, warum Ihr denn nicht soviel miteinander gesprochen habt?

    Antworten
  2. Sandra

    Eigentlich kennen wir uns nur über unsere Schwestern ein wenig.
    Es liegt wohl hauptsächlich an meiner Schüchternheit, dass ich mich mit ihm nicht zu sprechen traue…
    Jedenfalls war ich heute ein weiteres Mal mit einer anderen Freundin im Schwimmbad. Wir haben uns zwar dieses Mal gar nicht unterhalten, aber ich habe ihm öfters zugelächelt und er hat mich dann auch angeschaut. :-)

    Antworten
  3. Leron89

    Hallo Sandra,
    bei deinem (vorletzen Ausflug ins Schwimmbad bestand das Problem so wie ich es lese darin dass du zu nah an deinen Freundinnen geklebt hast.
    Vielleicht fühlt er sich unwohl mit einer eher Fremden zu reden während um sie herum andere Personen sitzen die er kennt(ob Frauen oder Männer spielt dabei wahrscheinlich keine Rolle), denn wenn er etwas falsches sagt hat er volkssprachlich: “Doppelt und dreifach “verschissen”. Entschuldige die Ausdrucksweise.

    Zuerst muss einmal das Eis zwischen euch schmelzen, du musst dich mit ihm anfreunden, aber nicht aufdringlich sein.
    Wirke freundlich, triff dich öfter mal mit ihm, beziehe ihn in Gespräche mit ein die ihr Mädels führt und wenn es nur ein “und wie siehst du das” ist. Bevor da was laufen kann müsst ihr euch gegenseitig näher kennen lernen und eine Freundschaft aufbauen, ansonsten wäre das alles doch nur von platonischer Natur.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *