Bin ich zu naiv oder sind die Jungs Schuld??

Hallo (:
Ich bin 13 Jahre alt, habe blond/orange Haare, mittellang, bin 1,50 groß (klein) und etwas molliger. Bis jetzt fanden mich alle hübsch!! Und ich hatte schon viele Freunde.. (leider zuviele).
Und in drei Jungs war ich so verliebt, dass ich sie auch glücklich machen wollte.. und naja.. Thema Sex halt. Und kurz dannach hat /er/ mich immer verlassen!
Seid ihr Jungs den alle so sex-süchtig !?
Oder bin ich einfach zu naiv?

5 Antworten zu “Bin ich zu naiv oder sind die Jungs Schuld??

  1. Seth

    zu deinen beiden fragen:
    Ja grössten teils
    JA (mit 13 sex, ich würde dir was erzählen wenn du meine schwester wärst * kopfschüttel *)

    Antworten
  2. FallenAngel

    1. Frage: sexsüchtig sind Jungs teils schon, wobei ich pauschal sagen würde, wenn sie jung sind noch schlimmer. Meine Erfahrungen haben gezeigt, das Jungs (zumindestens alle die ich kenne) keineswegs sexsüchtig sind und auf andere Werte achten. Aber das ist ja bekanntlich unterschiedlich.

    2. Frage: Ein ganz großes JA!, du bist eindeutig naiv. Man sollte NIE mit einem Jungen schlafen um ihn einen Gefallen zu tun. Aber tröste dich, es gibt genug Weiber die das auch machen.

    und 3.: Ich würde mich als “Mattraze” bezeichnen, wenn ich mit 13 soviele Kerle hätte wie du. Aber die Jugend hat eh eine andere Aufassung von Liebe. Falls sie überhaupt die Bedeutung wissen :?

    Antworten
  3. Meister Propper

    Wollte mich hier ja eigentlich mangels brauchbarer Antworten raushalten (Frage 1 zielt auf eine Allaussage, die sich strenggenommen nur dann beantworten lässt wenn mensch “alle Jungs” gefragt hat, Frage 2 nur auf Basis der weingen Informationen im Text beantworten zu wollen wäre anmaßend (und zudem unhöflich)), sehe mich nun aber gezwungen den vorhergehenden Post etwas entgegensetzen zu müssen. Also:

    Nach einer moralischen Beurteilung wurde nicht gefragt. Allgemeingültig festlegen zu wollen wann/wie/unter welchen Umständen mensch Sex haben darf oder sich sonstwie verhalten soll/muss ist meiner Meinung nach voll daneben. Anders als ethische Grundsätze (Menschenrechte etc.) ist Moral subjektiv d.h. für jeden Menschen anders. Jenseits der moralischen Komponente ist es auch falsch (wenn nicht gar verlogen) sich hier hinzustellen und zu behaupten, dass Verhalten wäre absehbar gewesen (zumal aufgrund der wenigen Informationen), menschliches Handeln ist nicht determiniert.

    Letztlich will ich nur sagen lass Dir von niemandem vorschreiben wie Du Dich zu verhalten hast, schon gar nicht in Privatangelegenheiten.

    Übrigens mal andersherum gedacht: Wenn Du es mit sexsüchtigen Jungs zu tun gehabt hättest, die nur darauf aus waren Deine “Naivität” auszunutzen, wäre es da nicht irgendwie völlig irrational Dich gerade bei sich einstellendem “Erfolg” zu verlassen?

    Antworten
  4. basti

    Lass Dir Zeit den Richtigen zu finden. Und der Richtige ist auch bereit etwas zu warten. Ich hatte mit 17 den ersten Sex. Mein Gott. Heute sind wohl wirklich andere Zeiten. :?:

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *