Rülpsende Mädchen: Geht's noch?

Wie wir alle wissen, gibt es einige Gewohnheiten, oder auch “Veranlagungen”, welche überhaupt nicht wegzudenken sind, da sie völlig natürlich sind, nur leider bei manchen nicht immer kontrollierbar sind… deshalb: Wie würdet ihr reagieren, wenn sich eure Freundinnen sich mal ab und zu, oder gar durchgängig “daneben benehmen”? Würdet ihr mal darüber hinwegseh’n und ein Auge zudrücken? Was sagt ihr zu Weibern, die in eurer Gegenwart rülpsen, geschweige denn sogar FURZEN? Das geht doch mal gar nicht, ODER?

12 Antworten zu “Rülpsende Mädchen: Geht's noch?

  1. masin

    Ich finde das genauso furchtbar wie bei Jungens und Männer, die rülpsen und furzen. Sowas kann einem mal passieren, aber dann versucht man es bitte leise zu machen. Und anschließend bittet man um Entschuldigung, allein schon um damit zu demonstrieren, dass man sich seines Fehlverhaltens bewusst ist.

    Aber offensiv rülpsen und furzen ist weder lustig noch meinerseits akzeptabel. Das gilt für Männlein und Weiblein. Ich finde es eher furchtbar, dass sowas immer wieder allein am Geschlecht festgemacht werden soll. Männer haben kein Vorrecht auf ‘daneben benehmen’!

    LG
    Masin

    Antworten
  2. mikekb

    Wenn es ganz selten Mal versehentlich “passiert” – dann lache ich drüber und gut ist. “Passiert” das allerdings täglich dann ist Frau mich auch ganz schnell wieder los. Geht gar nicht !

    Antworten
  3. zak

    Meine Freundin macht das öfter mal wenn wir alleine sind, hab’ ich absolut kein Problem damit. Finds sogar gut, weils für mich ein bißchen “unweiblich” ist und man sowas eigentlich eher von Männern kennt.

    Solange sie sich benehmen kann wenns drauf ankommt ists mir egal.

    Antworten
  4. Tom

    Ich finde es nicht akzeptabel wenn eine Frau rülpst oder dergleichen macht. Ich mache das nicht und erwarte natürlich auch von meiner Partnerin, dass sie sich entsprechend verhält. Wenn nicht, ist das ein ernsthafter Trennungsgrund….dann kann sie alleine weiterrülpsen und furzen.

    Antworten
  5. spiki

    Ein absolutes NoGo. Wenn meine Partnerin das macht, wird über kurz oder lang der Schlussstrich gezogen. Wie die anderen schon gesagt haben…..nicht akzeptabel, absolut unangebracht, unerotisch und wahnsinnig widerlich.

    Antworten
  6. onetwo

    Welche Frau macht denn sowas? Ist nicht zu akzeptieren. Aber da vertreten wir ja alle einen ähnlichen Standpunkt.

    Antworten
  7. Anonymous

    ähm, ihr tut ja alle so, al ob wir Frauen ein anderen Körper hätten als ihr Männer.
    Absolut inakzeptabel? Muss eine Frau dann platzen? Warum sollte ich mich für einen Vorgang meines Körpers entschuldigen, der nunmal von der Natur so eingerichtet wurde?
    Natürlich ist es uns peinlich, aber auch nur weil die Gesellschaft uns das so eingetrichter hat. Ich bin keine ständig rülpsende und furzende Frau aber wenn es passiert dann sollte man das einfach ignorieren, ist doch echt nichts schlimmes.

    Antworten
  8. dude

    Rülpsende Frauen sind absolut widerlich. @ dermann: scheinbar hattest du noch keine Freundin, die das gemacht hat…sonst würdest du hier nicht so tolerant davon schreiben…meine Ex-Freundin hat sich das Rülpsen nach dem Trinken von Bier etc. angewöhnt und das war mehr als ätzend…So etwas hole ich mir nicht mehr nach Hause. Dermann bzw. Anonymous überlasse ich gerne diese Art von Frauen…

    Antworten
  9. dermann

    @dude:
    Ich will mit deinen Kategorien nichts zu tun haben. Dass du so eine hattest, die GERNE und BEWUSST in der Öffentlichkeit rumrülpst, obwohl du das nicht mochtest, tut mir ja Leid für dich. Und ja, ich kenne nur “andere”, die das bisher vor mir gemacht haben. Die eine gehörte zur Familie und rülpst gerne, “wenn keiner hört”… und die andere lebt auf der Straße und kann das egal sein. Es geht hier ja darum, wie man damit umgeht.

    Ich mein: ich habe mir angewöhnt, die nach oben schießende Luft aus dem Magen OHNE Rülpsen abzulassen, weil ich selber nicht so gerne auf den Geruch von Magensäure stehe. :mrgreen: Wir organischen Lebewesen haben nunmal diesen Körper, dem man was zuführen und von dem man was ablassen muss. Ich bin absolut dagegen, sowas zu unterdrücken nach dem Motto “my shit doesn’t stink”. Sollte ich mal eine weibliche Bekanntschaft machen, die es lustig findet, dann hat sie, auch wenn ich ihre Körpergeräusche NUR als “Körpergeräusche” wahrnehme und nicht als Beleidigung, vielleicht viel Selbstbewusstsein. Und das mag ich wiederum. ^^

    ES IST IMMER >BEIDES<!

    Antworten
  10. basti

    Sehr interessantes Thema, für beide Geschlechter.
    Nun mit Absicht rülpsen zeugt von wenig Geist und vor allem mangelndem Respeckt anderen Mitmenschen gegenüber.
    Natürlich sind die körperlichen Gase ein natürlicher Vorgang. Wenn ich allein bin, lasse ich den Gasen durchaus auch mal ihren ungehinderten Lauf. Bin ich in Gesellschaft, versuche ich den Vorgang möglichst geräuscharm abzuwickeln, sollte es versehentlich doch lauter abgehen, entschuldige ich mich. Kann ja mal passieren.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *