Frauen und Fußball – Abturnende Kombination für Jungs?

Frauen und Fußball

Frauen und Fußball

Hey there,

ich bin totaler Fußball-Fan (mein Verein bleibt geheim;-))) In jedem Fall hab ich ne Saisonkarte und bin fast an jedem WE im Stadion. Wenn ich Jungs von meiner Leidenschaft erzähle, sehen sie mich meistens erst verdutzt, dann ein wenig angewiedert an. Daher meine Frage: Findet Ihr Jungs die Kombination Frauen und Fußball wirklich so schlimm und wenn ja, warum??? Bin schon ganz kirre vor lauter Neugierde…

Lol Sabi

10 Antworten zu “Frauen und Fußball – Abturnende Kombination für Jungs?

  1. basti

    Ich will deine Neugierde nicht zu lange auf die Folter spannen, Sabi. Ich finde es mehr als abturnend, wenn Frauen Fussballfans sind. Schon bei Männern ist es mehr als schlimm. Frauen die auf Fussball stehen sind bei mir noch eine Stufe höher angesiedelt. Keiner will dir dein Hobby ausreden, aber für mich wäre das gar nichts.

    Antworten
  2. pepe84

    Was hast Du denn für ein Problem, ich würde mir nichts mehr wünschen, als dass meine Freundin ab und an mal mit mir ins Stadion gehen würde oder die Sportschau mit mir ansehen würde. Finde es super, wenn Frauen auch auf Fußball stehen, warum denn nicht bitte?!

    Antworten
  3. Pete

    Sorry Sabi, aber ich finde das nicht so toll. War erst neulich selber im Stadion und hab mir wieder die ganzen Fans angesehen und finde es abstoßend, wie sehr die abgehen, Fußball scheint wirklich mancher Leute Religion zu sein. Ich finde das bei Männern schon suspekt, wenn Frauen Fußballfans sind, ist etwas ganz schön schief gelaufen!

    Antworten
  4. baka

    Es reicht schon die deruzeitige Übertragung der Fußball Europameisterschaft der Frauen, um mich aggressiv zu machen, Fußball ist ohne wie ein Macho zu klingen, ein Männersport und weibliche Fans finde ich nicht glaubwürdig bzw. um es mit einem Wort auszudrücken: assi

    Antworten
  5. Stephen

    Ich finds super!!! Würde mir wünschen, meine Freunding könnte meine Leidenschaft für den FC teilen. Stattdessen ernte ich regelmäßiges Kopfschütteln…anders wärs mir lieber;-)))

    Antworten
  6. Joerg80

    Die Eigenschaft gefällt mir. Gibts viel zu wenige Mädls dafür. In den USA ist Fussball zwar nicht so populär wie hier, trotzdem fahren Jungs und Mädls gleichermaßen drauf ab und es ist für beide Seiten akzeptiert. Da wünsch ich mir mehr Einfluss von drüben auch in D!!!

    Antworten
  7. Thorsten

    Ich sags mal ganz klischeehaft: Es gibt Sportarten und Hobbys, die generell Männerinteressen wecken und welche wo Frauen ihr Herz dran verlieren. Fussball-interessierte Frauen haben meiner Meinung nach ein wenig mehr männliche Hormone als andere weibliche Wesen. Genauso wie ein Ballett-interessierter Mann ein einige weibliche Hormone mehr intus hat. Lange rede, kurzer Sinn. Wers mag, gerne. Ich mags nicht.

    Antworten
  8. Anonymous

    @baka:
    also um ehrlich zu sein wäre es doch discriminierend wenn nur jungs fußball spielen würden.beide geschlechter sollten gleichberechtigt sein.also wenn ich hier so die einträge bei diesem thema anschaue find ich es echt ungerecht.ich finds cool wenn mädels fußball spielen.

    Antworten
  9. Chischi

    Ich bin auch total Fußball begeistert und das schon seit ich klein bin, weil mein Vater mich mit genommen hat :mrgreen:
    Ein Leben ohne Fußball kann ich mir nicht mehr vorstellen und mein Freund muss es so akzeptieren und wenn nicht, pech gehabt. :P
    In meinem Umfeld gibt es übrigens nur positive Meinungen darüber und ich kenne sehr viel Frauen die Fußball lieben.
    Mein Verein ist für mich wie ein Lebenselixier!!!!
    Lg

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *