Was haltet Ihr von "Fashion Victims"?

Wie denkt Ihr Jungs denn eigentlich über Frauen, die jeden Trend mitmachen müssen und sich alle drei Monate  vollkommen anders stylen – von den Haaren über die Kleidung? Ne Klassenkamerading ist genau ein solches “Fashion Victim“. Die kann nichts auslassen, egal wie noch so häßlich oder lächerlich der Trend gerade ist. Trotzdem scheint ihr Jungs total auf sie abzufahren…Waaaaaarrrrrrrrruuuummm dennnn???? Antwortet bitte;-)))Lol Tasha

8 Antworten zu “Was haltet Ihr von "Fashion Victims"?

  1. baka

    Finde es prinzipiell nicht schlecht, wenn eine Frau mit der Mode geht, aber jeden Trend mitmachen muß Frau ja auch nicht, oder? Ich finde es wichtig, dass eine Frau Ihren eigenen Stil findet und da gehört wahrscheinlich eine längere Experimentierphase dazu – wenn diese Phase aber ewig andauert, ist es nix!

    Antworten
  2. jefe

    Naja, alles muß man nicht mitmachen, aber warum sollte ein Mädchen sich nicht nach dem derzeitigen Trend richten? Mode entwickelt sich halt nun mal (auch, wenn alles in irgendeiner Form wiederkommt). Und Jungs mögen es einfach, wenn eine Frau auf sich und ihren Style achet.

    Antworten
  3. Stephen

    Mein Gott, wenn jemand Spass dran hat. Mode ist im Prinzip ja auch nix anderes als ein Hobby. Die einen spinnen für Fussball, die anderen sammeln Briefmarken und wieder andere stehen halt auf Mode. Jedem das seine…

    Antworten
  4. Thorsten

    Das sehe ich anders als mein Vorredner. Nicht alles was in die Modewelt geschmissen wird, ist für den „Hausgebrauch“ gemacht. Auf den Catwalks kann man das ja ganz gut beobachten. Gießkannen als Hüte oder unmöglichtste Kleiderschnitte, nur um mal wieder aus der Designermasse rauszustechen, sind die Ergebnisse. Hin und wieder gelang sowas dann auch in die Modehäuser und wird vermarktet….Nicht jeden dummen Style muss man mitmachen. Vor allem nicht wenn es ideotisch aussieht. Geldausgeberei für Mode sehe ich wirkich nicht als Hobby an.

    Antworten
  5. Joerg80

    Das ist doch das allerletzte. Kann man sich nicht mit was tiefgründigerem profilieren als mit sowas? Ist schon ein Armutszeugnis, wenn man sein Selbstbewusstsein auf so was wie Velour-Pumps stützen muss….

    Antworten
  6. jonas

    Lasst doch die Frauen ihre Mode….. Das ist doch manchmal auch nur eine Testphase, wie der Trend sich später entwicklet. Ich glaube da muss man einfach nur ein Auge zudrücken und sich sagen: so sind halt die meisten Frauen…;-)

    Antworten
  7. Patrick

    Für mich ists nichts. Mag es nicht, wenn ich mich andauernd auf andere Styles bei meiner Freundin einrichten muss. Konstanz ist mir da lieber!

    Antworten
  8. Minzi

    Gefällt mir.
    Ich stehe selbst ziemlich auf Mode und verstehe darum genau, warum ein T-Shirt 99,- kosten kann oder wieso man zu einem bestimmten Outfit nur ein bestimmtest Paar Schuhe tragen kann.
    Ein Hausmütterchen könnte ich nicht ertragen, genauso jemanden, der sich bürgerlich oder gar konservativ oder billig kleidet.
    Bei mir muss die Dame TOPMODERN und exklusiv sein. Ich bin es auch! ;)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *