Ist er pervers? Wie weit muss ich "mitgehen"?

Hi team von boystalk.de,

jetzt mal was privates: mein freund und ich sind seit ca einem jahr zusammen und anfangs war auch in sexueller hinsicht alles in ordnung zwischen uns. seit ca 2 monaten kommts mir allerdings so vor als würde er nun alle möglichen sexuellen neigungen mit mir durchprobieren wollen. was im einzelnen muss ich an der stelle gar nicht sagen. fakt ist aber, dass mir manches einfach zu viel ist. wie kann ich ihm sagen, dass mir das unangenehm ist? oder bin ich prüde und sexuell verklemmt? ich bin dankbar für jeden hinweis, jungens.

lol manu

5 Antworten zu “Ist er pervers? Wie weit muss ich "mitgehen"?

  1. baka

    Wie wäre es, wenn Du genau das einfach mal ansprichst und mit ihm drüber redest? Solltest Du das nicht können, ist es vielleicht sowieso nicht der richtige. Ein harmonisches Sexleben ist doch eine wichtige Grundvoraussetzung für eine funktionierende Beziehung, also keine Angs und einfach mal ansprechen!

    Antworten
  2. Patrick

    Probiers halt einfach mal aus. Wenn Du das nicht magst, hilft denke ich reden auch nicht. Der Wunsch sexuell zu experimentieren wird immer in ihm sein. Wenn er das nicht mit dir befriedigen kann, dann mit einer anderen. Schiess ihn in den Wind…

    Antworten
  3. Joerg80

    Schiess so eine perverse Sau sofort ab. Wenn er nicht das mag, was du magst, ist es nicht der Richtige. Da hilft kein gespräch!

    Antworten
  4. Maxll

    In gewisser Weise stimm ich Patrick zu. Wenn der Typ in sexueller Hinsicht Nachholbedarf verspürt, wird er früher oder später versuchen, diesen bei einer anderen zu decken. Bevor er Dich damit verletzt, sprich mit Ihm, wie wichtig Ihm die Sache ist. Sollte sich herausstellen, dass er es für fundamental bedeutend hält, musst Ihn leider abschießen…

    Antworten
  5. minzi

    experimentiert doch einfach ein bisschen.
    vielleicht ist ja was dabei was beiden gefällt.
    ein gewisse neugier ist doch gut.
    bloss nicht so spießig sein!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *