Findet ihrs unfair, dass nur Mädels sich schminken dürfen?

Hi Jungs,

findet ihrs eigentlich unfair, dass wir Frauen uns schminken – und damit all unsere Makel übermalen – dürfen, und ihr nicht?;-) Würd mich echt mal interessieren, weil mein bester Freund letztens ne Anmerkung gemacht hat, die eben in diese Richtung geht…

Lg, Peta

7 Antworten zu “Findet ihrs unfair, dass nur Mädels sich schminken dürfen?

  1. muxxxx

    Ich find´s nicht unfair, mir reicht schon das ewige Rasieren am Morgen. Wenn ich mich dann auch noch schminken müsste, würde ich draufgehen! Ich sehe es eher als eine Erleichterung an, dass wir Männer diesem fast schon Zwang nicht ausgesetzt sind.

    Antworten
  2. Pete

    Wenn man es genau unter die Lupe nimmt, ist das eigentlich schon irgendwie komisch. Aber das zeigt halt einfach auch nur, dass wir gar nicht so weit vom Königreich der Tiere entfernt sind, wie wir immer tun. Anmalen und ab auf die Balz mit Euch Ihr Hühnchen ;-) heut ist Samstag!!! :D

    Antworten
  3. aikum

    @Pete: Dir ist aber schon klar, daß es in der Natur miest die Männchen sind, die sich schmücken ;)

    Was obige Frage angeht, ist mir in letzter Zeit aufgefallen, daß das Thema wirklich in letzter Zeit an Bedeutung zu gewinnen scheint. Mir persönlich ist zumindest noch kein Geschminkter Mann begegnet. Wenn doch war es so dezent, daß ich es nicht gemerkt habe. Und solange es nicht übertrieben ist, kann mMn sowieso jeder machen, was er will.

    Antworten
  4. Anonymous

    es schminken sich mehr Männer, als Ihr denkt! Manche machen es so gut, dass es wirklich nicht auffällt und dezent ist. Andere wiederum können nicht mal einen Pickelabdeckstift so bedienen, dass es nicht auffällt…

    Antworten
  5. Masin

    Wieso sollten Männer nicht dürfen? Es ist doch nur gesellschaftlich ungewohnt und widerspricht einerseits der proletarischen Auffassung vom Mann, daß Männer natürlich, archaisch und rauh zu sein hätten, sowie andererseits der bürgerlichen Auffassung vom Mann, wonach Männer sich in Bescheidenheit und Nüchternheit zu üben hätten. Nach aristokratischen Maßstäben hat ein Mann soviel aus sich zu machen wie es geht, jeden Vorzug zu betonen, jeden Makel zu kaschieren, seine Noblesse hervorzukehren und sich seinen animalischen Trieben zu widersetzen. Aber da alles, was gut und edel ist, nur selten vorkommen kann, sind auch entsprechende Männer, die sich auffällig und stilvoll schminken eine Seltenheit. Zumal man als Mann Schmähungen von Kleingeistern zu befürchten hätte, die einem die Freude am Selbst doch sehr verübeln.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *